Tannenstraße 11 · DE-74229 Oedheim
+49 (0)7136/9912-0

Unternehmen

Aktuelles

Aktuelle Meldungen bei RST Elektronik

Pressemitteilung: Meilenstein bei RST Elektronik in Oedheim

Innovativ durch Forschung

Geschäftsführer Hans Dekan geht nach 34 Jahren in Ruhestand – Nachfolger wird bisheriger Produktionsleiter Alfred Doberstein

Oedheim, 02.11.2021: Führungswechsel beim Oedheimer Steuerungsspezialisten für Aufzüge: Der 71-jährige Mitgründer und Geschäftsführer Hans Dekan geht nach 34 Jahren in den Ruhestand und übergibt den Staffelstab an seinen bisherigen Produktionsleiter Alfred Doberstein. Der 42-jährige Schwaigerner wird künftig als Hauptgesellschafter und Geschäftsführer die Geschicke des mittelständischen Unternehmens mit 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen. Zum Start hat Doberstein klare Vorstellungen wie er das Unternehmen weiterentwickeln möchte. „Neben der Verstärkung der Präsenz auf dem deutschen und internationalen Aufzugsmarkt, sehe ich enormes Potenzial in der Weiterentwicklung der aktuellen Produkte sowie die Möglichkeit, schnell auf hochkomplexe kundenspezifische Anforderungen zu reagieren“, sagt Doberstein.

Vor 34 Jahren hat Hans Dekan zusammen mit einem Partner RST Elektronik GmbH gegründet. Seit 1995 führte er die Geschicke des Unternehmens allein. Im Jahr 2010 traten die beiden Kinder als Gesellschafter bei. Von Beginn an verschrieb sich das Unternehmen, leistungsstarke elektronische Komponenten für Aufzüge wie Phasenanschnittregler, Türsteuergeräte, Softstarter und Frequenzumrichter für den nationalen und internationalen Aufzugsmarkt zu entwickeln und zu fertigen. Seit 2013 produziert das Unternehmen Aufzugssteuerungen mit der eigens hierfür entwickelten Prozessoreinheit IMC-2.

„Vor mehr als 34 Jahren war es die Vision, hochwertige Produkte für den Aufzugsmarkt zu entwickeln, diese am Markt zu platzieren und langfristig Arbeitsplätze zu schaffen. Diese Vision konnte kontinuierlich mit einem tollen Team und zusätzlichen Partnerschaften im Ausland ausgebaut werden, was mich persönlich sehr stolz macht“, erklärt der scheidende Geschäftsführer Hans Dekan.

RST Elektronik steht neben qualitativ hochwertigen Produkten für den Aufzugsmarkt, auch für Kontinuität. „Vor diesem Hintergrund ist Alfred Doberstein die ideale Besetzung für die Führung von RST. Der Elektromeister ist seit 2007 im Unternehmen und verfügt neben den technischen Fähigkeiten auch über die nötigen Einblicke der internen Abläufe sowie der gesamten Branche“, so Dekan.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung. In den vergangenen Jahren konnte ich mich persönlich von den Stärken und des großen Potenzials des Unternehmens überzeugen. Ich bin mir sicher, dass wir die Erfolgsgeschichte in einem dynamischen Wachstumsmarkt fortschreiben werden“, erklärt Alfred Doberstein.

Der Wechsel der Geschäftsführung ist nicht nur für RST Elektronik ein Meilenstein, sondern auch für Dekan selbst. „Das Unternehmen ist mein Lebenswerk“, blickt er auf die letzten Jahrzehnte zurück. „Loszulassen fällt mir nicht leicht, ich habe sehr gerne mit dem gesamten Team gearbeitet. Ich freue mich jetzt aber darauf, mich mit mehr Zeit und Muße verstärkt den schönen Seiten des Lebens zuzuwenden. Ich bin passionierter Schachspieler und möchte hier verstärkt aktiv sein. Ebenso freue ich mich darauf, mehr Zeit mit meinen Enkelkindern zu verbringen.“

Forschungssiegel: Innovativ durch Forschung

Innovativ durch Forschung

Der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft würdigt RST Elektronik GmbH mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“.

Als einer der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland hat der Stifterverband die Aufgabe, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu untersuchen und zu bewerten.

  • Wie viel investiert die deutsche Wirtschaft in Forschung und Entwicklung?
  • Welche Auswirkungen hat das auf die Zukunftsfähigkeit dieses Landes?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der FuE-Erhebung. Diese führt die Wissenschaftsstatistik im Stifterverband jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch.

Das Siegel ist 2 Jahre gültig (aktuell bis 31. Dezember 2021)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns gerne!
Top